Vorwort

HALLO !! und herzlich Willkommen auf unserer Internetseite, lieber Besucher.

Das Vorwort müsste nicht sein.    Aber mir als 1. Vorstand lag es am Herzen.

Markus Janik

blackforestthrowers@web.de

Wenn auch du Spaß am Sport im Freien hast, bist Du genau richtig.

Gemeinsam im Verein zu trainieren, arbeiten und auf Wettbewerben präsent zu sein ist sehr wichtig.

Lachen, Ratschläge oder auch mal Kritik gehören zum Gesamtpaket!           Denn von Nichts, kommt nichts!!!

Ich mache das Ganze jetzt seit der Gründung des e.V. 2019, als 1. Vorstand. Niemals hätte ich das ohne die Gründungsmitglieder und dem restlichen Team geschafft.

VIELEN DANK AN EUCH ALLE !!!

Was aus „ Blödsinn „ entstand, (das kann man unter der Rubrik Geschichte nachlesen) ist mittlerweile eine Herzensangelegenheit geworden. Schweiß und Herzblut gehören dazu.

Wir sind zu einer super Truppe zusammen gewachsen und hoffen dass diese weiter wächst.

Egal ob Frau, Mann, Jung oder Alt, bei uns sind alle willkommen.

Viel Spaß beim stöbern auf Unserer Internetseite !!!

Euer Markus 

Markus Janik

Markus Janik

1. Vorstand

blackforestthrowers@web.de

Geschichte

  • Wie alles begann ...

    1

    Irgendwann

    geschah es, dass unser jetziger Präsi Markus, den Prospekt einer Werkzeugfirma durchblätterte………auf einer der Seiten stach ihm eine Axt ins Auge, die ihn sofort faszinierte.       Für schlappe 99 Mark wurde diese glänzende Doppelaxt der Firma Ochsenkopf sein Eigentum…………..und fristete ab diesem Zeitpunkt über Jahre hinweg ein relativ unbeachtetes Leben.

  • Die Idee

    Dann erzählte

     ein Kamerad davon, dass er sich ebenfalls so eine Axt gekauft hätte, aber nicht so recht wusste, was man damit anfangen könnte……wieder geschah nichts.

    Der Durchbruch kam, als man einem Arbeitskollegen zum Geburtstag eine riesige Wikinger-Axt schenkte und darüber sinnierte, was die Wikinger wohl damals damit gemacht haben. Da man sich ja nicht die Köpfe einschlagen wollte, musste eine unblutigere Variante her.

    2

    Die Idee

  • Die erste Wurfscheibe

    3

    So bauten nun

    Markus und besagter Arbeitskollege Sigi, der heute Vize-Präsi ist, an einem Sonntag, in der Werkstatt, mit der Motorsäge ein Gestell, an dem dann die erste Wurfscheibe hängen sollte. Nun nahm alles seinen Lauf…………………………..

  • Treffsicherheit

    Unter anfangs

    noch hohem Scheibenverschleiß und das Suchen der Axt auf der Wiese hinter der Wurfscheibe, klappte es immer besser die markierten Ringe der Scheibe zu treffen.

    4

    Treffsicherheit

  • 2017

    5

    Fest entschlossen

    die Wurftechnik zu verbessern, wurde 2017 die Weltmeisterschaft in Hungen besucht. Wieder zuhause versuchten wir das umzusetzen, was wir den Profis abgeschaut hatten.

  • 2018

    So inspiriert

    wurde fleißig trainiert. Ab 2018 warfen wir dann in der Bundesligaliste mit. Das Resultat daraus war, dass unsere Damen die Plätze: 2, 7 und 8 belegten. Etwas abgeschlagener unsere Herren mit den Plätzen: 32, 35, 37, 41 und 42. Ein respektables Ergebnis.

    6

    2018

  • 2019

    7

    Jetzt ging es weiter

    mit der Bundesliga und unser erster Wettbewerb stand an. Vom 20.-23. Juni fand der 1. Asgard Cup statt. Wir nahmen allen Mut zusammen und meldeten uns an. Sozusagen aus dem Stand heraus belegte unsere Sonja den 3. Platz bei den Damen und stand auf dem „Treppchen“……..ein grandioser Erfolg, das Training hatte sich gelohnt. Am 12. Und 13. Oktober folgte dann die Teilnahme an den South German Open & Süddeutsche Meisterschaft im Doppelaxtwerfen. Und wieder glänzte unsere Sonja, sie wurde Süddeutsche Meisterin und belegte den 2. Platz in der Gesamtwertung bei den Damen. Platz 7 belegte unsere Laura. Die Herren die Plätze: 22, 28, 31, 36, 40 und 55.

    Von diesen Erfolgen beflügelt und motiviert fassten wir den Entschluss einen e.V. zu Gründen. Zum 1.8.2019 wurden wir eingetragen…………ab jetzt gab es kein Zurück mehr. Die Begeisterung für diesen wunderbaren Sport blieb bis heute erhalten. Unser Verein befindet sich in stetigem Wachstum……….Das motiviert und ist der Lohn für harte Arbeit.

Mitglieder

13

Aktive Mitglieder

9

Passive Mitglieder

6

Podest-Platzierungen
Meisterschaften

Der Vorstand

Markus Janik

Markus Janik

1. Vorstand
Sigi Brennecke

Sigi Brennecke

2. Vorstand

Die Mitglieder

Aktiv

Passiv

Satzung